Skip to main content

Wichtige Hinweise

Zum Schießen außerhalb der Öffnungszeiten bedarf es der Zustimmung des Vorstands.

Zum Waffenrecht:

Wann dürfen Minderjährige schießen (WaffG §27 Abs. 3)

unter 12 Jahre 12 bis 14 Jahre 14 bis 16 Jahre über 16 Jahre
Druckluft-, Frederdruck- und CO²-Waffen nur mit schriftlicher Erlaubnis oder Anwesenheit der Eltern und behördliche Erlaubnis und Obhut mit schriftlicher Erlaubnis oder Anwesenheit der Eltern und Obhut mit schriftlicher Erlaubnis oder Anwesenheit der Eltern erlaubt
andere ("scharfe") Schusswaffen verboten nur mit schriftlicher Erlaubnis oder Anwesenheit der Eltern und behördliche Erlaubnis und Obhut mit schriftlicher Erlaubnis oder Anwesenheit der Eltern und Obhut erlaubt
  • Behördliche Erlaubnis = Ausnahme von der Alterserfordernis (Einzelerlaubnis)
  • Obhut = unter Aufsicht einer zur Kinder- und Jugendarbeit für das Schießen geeignete Aufsichtsperson